Jahresabschluss 2017 der Senioren

 

Trotz Sauwetter und Wintereinbruch kamen wieder über 30 Ruheständler zum Abschlußtreffen ins Josefstüble nach Weil am Rhein. Leider mußten unsere Kollegen vom Hochrhein diesmal passen, die Anreise wäre zu gefährlich gewesen. Da immer wieder neue Kollegen hinzukommen, geht der Gesprächsstoff nie aus.

Mit Helmut Mutter stellte sich auch der ab 01.01.2018 offizielle Ansprechpartner der BPOLI Weil für die Senioren vor.

Die Seniorentreffen werden unabhängig der Gewerkschaftszugehörigkeit organisiert. Hier hat die GdP bisher die Dienststelle mangels eines Seniorenbeauftragten bei der Organisation unterstützt.

Mit Helmut Mutter der auf Initiative der GdP als erster von der Dienstelle benannter Seniorenbeauftragten in der Bundespolizeidirektion Stuttgart künftig die Betreuung der Senioren seitens der Dienststelle wahrnimmt steht nun ein direkter Ansprechpartner in der BPOLI Weil am Rhein für alle Ruheständler / Senioren zur Verfügung.

 

 

Senioren besuchten Müllmuseum

    Der Jahresausflug 2017 führte die Ruheständler/innen der BPOLI Weil am Rhein in das einzigartige Müllmuseum nach Wallbach. Dies inspirierte die Kollegen aus Konstanz so sehr, dass sie ihren Ausflug nach Bad Säckingen verlegten und sich uns anschlossen. Auch Kollegen aus Kehl kamen dazu.         Kollege Peter Krös stellte sich als Stadtführer zur Verfügung und brachte Altstadt und Geschichte den Kollegen etwas näher. Nach dem Mittagessen fuhren sie mit dem Schiff nach Wallbach. Dort wurden sie vom langjährigen Ortsvorsteher Fred Thelen (Senior der BPOLI Weil) persönlich abgeholt. Fred begrüßte alle 40 (vierzig) Besucher mit einem von ihm spendierten Glas Sekt.                         Das mit Fred und Helfried Hofmann auch zwei Träger ... (weiterlesen)

1. August 2017 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Senioren Info der Direktionsgruppe Baden-Württemberg

Senioreninfo ( Senioren-Info 2-16 docx )_GDP_696415 (weiterlesen)

2. August 2016 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Ausflug der GdP Seniorengruppe der Kreisgruppe Weil a. Rh.

Am 05. Juli 2016 trafen sich 19 Ruheständler/innen der Bpoli Weil zum gemütlichen Plausch bei der Pilger und Wallfahrtsgaststätte St. Laurentius auf dem Giersberg, oberhalb Kirchzartens. Bei tollem Wetter und herrlicher Aussicht auf das wunderschöne Dreisamtal genoß man das gute Essen, ratschte viel, trank etwas, und natürlich betete man, sogar ein Orgelspieler war für uns engagiert. Zwei Pensionäre hatten den Ausflug allerdings etwas ernster genommen, Heinz Petri und Don Janisch pilgerten vom Bahnhof Kirchzarten über den Kreuz/Leidensweg hinauf auf den Laurentiusberg und zurück, Respekt !!! Das anschließende Bierchen haben sie sich redlich verdient, die anderen natürlich auch, schon allein fürs kommen. Die ersten trafen ... (weiterlesen)

2. August 2016 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Willi Kiefer zum 90sten!

die KG Weil am Rhein  ließ es sich nicht nehmen, und gratulierte ihm in Anwesenheit von Harald Fengler und Richard Fugger mit einen kleinen Präsent  am 23.10.2015  zum 90 sten Geburtstag als die letzten Gäste, so konnten wir in Ruhe noch von alten Zeiten schwärmen und Bilder anschauen. Willi ist zusammen mit seiner lieben Frau bei bester Gesundheit, Dank der noch immer aktiven Mitarbeit in seinem geliebten Schwarzwaldverein, und das als lustiger Pfälzer ! Mach bitte so weiter. 2016 steht für Dich ein weiteres bedeutsames Jubiläum an: wir wollen dich für 60 Jahre Mitgliedschaft in einer demokratischen Gewerkschaft ehren! (weiterlesen)

28. November 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Nostalgie-Ausflug der Senioren am 05.10.15

Sehr gut an kam der Nostalgie-Ausflug zur ehemaligen "Deutschen Grenzschutzstelle Basel Badischer Personenbahnhof" Organisiert von Richard, tatkräftig unterstützt durch aktive Kollegen. Beispaielhaft seien genannt: Uli Oehrlein, Roland Hemmer, Holger Neubig und weitere... Ein herzliches Dankeschön auch nochmal an dieser Stelle!   (weiterlesen)

27. November 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Spontanes Jungpensionärstreffen

Spontanes Jungpensionärstreffen Da ein Treffen mit festgesetzten Termin aufgrund der Entfernungen einfach nicht zustande gekommen ist, traf man sich Ende August spontan zum Grillen bei Fam. Norbert Kaufmann in Wutöschingen, östlich von Waldshut. 5 Jungpensionäre (alles GDP Mitglieder, war Zufall) aus Neuenburg, Weil am Rhein und Bad Säckingen folgten der Einladung. Wäre die Rückreise nicht so weit, sie würden vermutlich jetzt noch sitzen und von alten Zeiten erzählen. Grillmeister Norbert und seine liebe Ehefrau waren tolle Gastgeber und verwöhnten uns nach Strich und Faden mit Köstlichkeiten von Fleisch bis Kuchen aus ihrer Region. Da wir mit mit unseren Gesprächen nicht fertig wurden, (Gott sei Dank) müssen wir dies im nächsten jahr unbedingt wiederholen. Platz ... (weiterlesen)

14. September 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Seniorenstammtisch am 25.06.15

Gut besucht war wieder der Seniorenstammtisch am 25. Juni 2015 Hier einige Bilder davon: (weiterlesen)

6. August 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Nicht nur im Osten

.......wird Stellenabbau betrieben! oder wie soll man die Absicht unserer Inspektionsleitung deuten, die Ausschreibung der freien Dienstposten in Neuenburg nicht zu beantragen? Haben wir diesbezüglich etwas zu verschenken? Wollen wir abwarten, bis diese Dienstposten durch andere Dienststellen der BPOLD Stuttgart fremdbesetzt werden, wie offenbar bereits angedacht? (vielleicht hat aber auch jemand eine logische Erklärung für die letztens erfolgte Ausschreibung eines einzelnen Gruppenleiter-Postens Neuenburg…) Oder wollen wir warten, bis diese Dienstposten ersatzlos gestrichen werden? 150420++Pressemitteilung+Stellenbesetzung+langversion(1) 150420+Flugblatt+Stellenausschreibung (weiterlesen)

21. April 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |
Stellenvergabepraxis der BPOLD S auf dem Prüfstand

Mit Spannung erwarten wir die am  28.04.2015 stattfindende Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart. (Aktenzeichen: 3K 5901/14) Betroffen ist ein Mitglied unserer Kreisgruppe, die Wirkung des Verfahrens dürfte aber weit über unseren eigentlichen Zuständigkeitsbereich hinausgehen! Das im Bezug genannte Urteil des VG Stuttgart vom 25.03.15 in anderer Sache beinhaltet (nach unserer Auffassung zutreffende!) Sichtweisen des Verwaltungsgerichtes, in deren Folge die Stellenvergabepraxis der Bundespolizeidirektion Stuttgart der letzten Jahre für rechtswidrig erklärt werden könnte. Im Kern geht es um die "Angleichung" der Beurteilungsnoten in unterschiedlichen Statusämtern (Genau dies ist wiederum Gegenstand der Klage unseres Mitgliedes) Das Pikante an der Situation besteht darin, dass es in den letzten Monaten genügend Hinweise an die ... (weiterlesen)

21. April 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |